meine mupfel
HOME
NEWS
MOI
MUSIK and moi
BÜCHER and moi
MY FRIENDS
STRICKEN
KÖLN
RALF SCHMITZ
SCHILLERSTRASSE
FILME, SERIEN & CO
Bei Nadja in NORGE
Lateinfahrt nach TRIER
TAGEBUCH 2010
TAGEBUCH 2009
TAGEBUCH 2008
TAGEBUCH 2007
=> Dezember 2007
=> November 2007
=> Oktober 2007
=> September 2007
=> August 2007
=> Juli 2007
=> Juni 2007
=> Mai 2007
=> April 2007
=> März 2007
=> Februar 2007
=> Januar 2007
=> Reisebericht
PRAHA
TEDDY
FANFICTION
SONSTIGES
Gästebuch
!!! LINKS !!!
Kontakt
ARCHIV
 

April 2007

30.04.2007

Heute war mal wieder ein toller Tag, der es verdient, hier erwähnt zu werden. Nach ewigem hin und her und wer und wo haben wir heute mal wieder einen richtigen Mädelstag gemacht. Treffen im Bürgerpark, erstmal die ersten Erdbeeren dieses Jahr genossen, dann ein tolles Wikinger Spiel gespielt, Badminton (ja, das kann ich seeehr gut), kurze Pause (Naty musste weg) und nochmal Wikinger gespielt. Dann lustige Fotos geschossen und dabei den Spielplatz unsicher gemacht.

Mädels, es war sehr lustig mit euch, das Wetter war klasse und überhaupt, danke für einen tollen Tag! Lieb euch *kussis*

Ansonsten freu ich mich nicht auf morgen, da wartet ein gruselig rieeesiger Berg Hausaufgaben auf mich *Angst hab*

Dafür freu ich mich umso mehr auf übermorgen: Ralf Schmitz!!! Endlich!!!

Na ja, hoffe ihr hattet auch einen schönen Tag und so
Bis bald im Mai.

Es grüßt euch fröhlich,
moi.




13.04.2007

Man sollte ja meinen, Freitage die 13. sind nicht unbedingt der Hit. Zum Glück hatte ich beschlossen, dieses eine Mal nicht abergläubisch zu sein. Es hat funktioniert, der Tag verdient es, hier erwähnt zu werden.

Im Reliunterricht ist mir eine Idee gekommen, das Ergebnis steht hier:

Wie werden wir von unseren Sünden befreit –oder: Gott macht Waschtag

Gott steht in der Waschküche, heute ist Waschtag. Vor ihm stehen viele Körbe mit schmutziger Wäsche. Manches ist nur ein wenig fleckig, manches ist so verdreckt, dass man es eigentlich nur noch wegwerfen könnte. Aber Gott will nichts wegwerfen, die Wäsche ist kostbar. Also wird losgewaschen. Die leicht schmutzige Wäsche zieht er nur kurz durchs Wasser, bevor er sie an die Leine hängt. Einige Stücke muss er etwas länger und mit Seife schrubben, bis sie sauber sind. Und die furchtbar verdreckte Wäsche, die behandelt er mit Essig, schrubbt und schrubbt, manchmal stundenlang. Aber irgendwann ist auch diese Wäsche sauber und Gott hängt sie auf die Leine. Gott ist zufrieden, alles duftet und flattert fröhlich im Wind, alles ist sauber.

Mir gefällt die Vorstellung, auch wenn ich eigentlich andere Ansichten zu diesem Thema habe. Na ja, das muss eh jeder selbst wissen und dieses hier sind einfach nur Gedanken, die es auch nicht schlimm finden, wenn sie nicht ernst genommen werden .

So, weiter im Text, das Beste kommt ja noch. Abends dann Konzert mit’m Chor und Gästen aus Oberalpfen und Birndorf. Oberalpfen schreibt man so, das weiß ich, aber das andere... War jedenfalls gut, auch unser Chor *eigenlob* Anschließend hatten Naty und ich noch einen lustigen Abend, wobei ich das nicht unbedingt so viel näher erläutern will (und vielleicht auch nicht sollte). Nur so viel, Lehrer und ihre Ehefrauen („Schatz, du musst auch mal die Blumen gießen“), Lehrer die versuchen eine Spülmaschine zu bedienen und Lehrer die kurz bevor sie loswollen merken, dass sie ja gar kein Auto dabeihaben (ups!) können unter Umständen ziemlich amüsant sein. Naty und ich sind dann „miiit eine französische Autooo, eine Citroe..n“ nach Hause gebracht worden. (Die Punkte wollten nicht aufs „e“ , deshalb liegen sie daneben.)

War ein toller Tag!
Bis bald und au revoir,

moi.



11.04.2007


Tja, es gibt eigentlich nicht viel zu berichten. Heute hat die Schule wieder angefangen und obwohl ich anfangs eigentlich gar kein Problem damit hatte, wieder früh aufzustehen, bin ich jetzt ziemlich fertig... War aber auch irgendwie n doofer Tag.

Na ja, und sonst? Ich wollte eingentlich noch so ne Art Filmkritk zum Urmel schreiben, weil die blöden Sat.1 Leute (ja ja,passt bloß auf, im Moment bin ich nicht gut auf euch zu sprechen, ihr SchillerstraßeewiglanginvölligunötigeSommerpauseschicker!!!), ähm wo war ich? Ja, weil die nämlich einfach Teile rausgeschnitten haben, ausm Urmel, da hab ich ganz schön blöd geguckt, weils manchmal irgendwie unlogisch war. Hmm ,aber sonst wars natürlich gut, wie auch schon beim letzten Mal. Viele kleine Dinge hatte ich schon wieder vergessen und jetzt hab ichs endlich (wenn halt auch geschnitten) auf Video *gottseidank*.

Was wollte ich noch schreiben? Oh ,dass ich wie immer zu nix komm, weil immer anderweitig beschäftigt *michselbstböseanguck*. Aber in nächster Zeit werde ich mich mal wieder ein bisschen um die Hp kümmern, kommt ja gar keiner mehr vorbei hier, wenns nix Neues gibt.

Bis dann, es grüßt euch herzlichst
moi.

Es waren schon 40116 Besucher (115924 Hits) hier!
 
So spät ist es...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=