meine mupfel
HOME
NEWS
MOI
MUSIK and moi
BÜCHER and moi
MY FRIENDS
STRICKEN
KÖLN
RALF SCHMITZ
SCHILLERSTRASSE
FILME, SERIEN & CO
Bei Nadja in NORGE
Lateinfahrt nach TRIER
TAGEBUCH 2010
TAGEBUCH 2009
TAGEBUCH 2008
TAGEBUCH 2007
PRAHA
TEDDY
FANFICTION
SONSTIGES
=> Aufgeschnappt!
=> Der Regenwurmsong
=> Ein Wintergedicht
=> ein Gedicht
=> noch ein Gedicht
=> Mal wieder ein Gedicht
=> Ein neues Gedicht
=> ein Dialog
Gästebuch
!!! LINKS !!!
Kontakt
ARCHIV
 

Ein Wintergedicht

Dieses Gedicht ist Teil eines Adeventskalenders im Internet und ich wollte euch dieses poetische Meisterwerk keineswegs vorenthalten:


Zickel Zackel

Zackel zoggelt zallich zo
Zickel ziffelt rallich ro
saggeln gaggeln alle ralle
elle melle Malafu
Zackel rufo riffel fam
Zickel sinne fittel sam
nanne manne wittel fittel
belle welle Onatu
Zackel ruffelt riffelraffel
Zickel simmelt girregaffel
palle kalle daddelwaddel
selle pelle Talamu



Barbara Zeizinger

(1949 - )

(aus: Das Gedicht, Nr. 13, Anton G. Leitner Verlag)


Ich persönlich vermute, dass es sich bei Zickel und Zackel um zwei Hunde handelt, die durch die Gegend laufen ("zoggelt") und herumschnüffeln ("ziffelt"). Dabei scheinen sie eine Menge Spaß zu haben ("gaggeln"). Nur Schade, dass der Schnee ("Malafu") so schnell schmilzt ("melle"). Aber was dann plötzlich los ist, keine Ahnung. Zackel scheint seinen riffel zu vermissen, denn er ruft nach ihm ("rufo riffel") und Zickel muss augenscheinlich ohne seine fittel sein ("sinne fittel sam"). Was das Ganze noch schlimmer zu machen scheint ist, dass kein Mann ("nanne manne") seine fittel rausrücken will ("wittel fittel"), obwohl inzwischen beide Hunde sehr gut ("welle") und ihrer Natur gemäß ("Onatu") bellen ("belle"). Das führt schließlich dazu, dass Zackel riffelraffel (wie riffel wohl mit vollem Namen heißt) ordentlich verkloppt, als der endlich wiederkommt ("ruffelt riffelraffel"), während Zickel simuliert, er würde davon gar nichts mitbekommen, sondern nur blöd in der Gegend herumschauen ("simmelt girregaffel"). Da kommt der Polizist Kalle ("palle kalle") auf kurzen Beinen ("waddel") angelatscht ("daddel"). Jetzt müssen ("mu") Zickel und Zackel entweder beide ("selle") Geld ("Tala") bezahlen ("pelle") oder (was ich persönlich wahrscheinlicher finde) Kalle ist eine seltene Kuh auf die Pelle gerückt. ^^

Ja ja, Weihnachten, das Fest der Ruhe und Besinnlichkeit...
In diesem Sinne,
moi.

--------------------------------------------------------------------------

(08.12.2007)


Es waren schon 39638 Besucher (113605 Hits) hier!
 
So spät ist es...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=