meine mupfel
HOME
NEWS
MOI
MUSIK and moi
BÜCHER and moi
MY FRIENDS
STRICKEN
KÖLN
RALF SCHMITZ
SCHILLERSTRASSE
FILME, SERIEN & CO
Bei Nadja in NORGE
Lateinfahrt nach TRIER
TAGEBUCH 2010
TAGEBUCH 2009
TAGEBUCH 2008
TAGEBUCH 2007
=> Dezember 2007
=> November 2007
=> Oktober 2007
=> September 2007
=> August 2007
=> Juli 2007
=> Juni 2007
=> Mai 2007
=> April 2007
=> März 2007
=> Februar 2007
=> Januar 2007
=> Reisebericht
PRAHA
TEDDY
FANFICTION
SONSTIGES
Gästebuch
!!! LINKS !!!
Kontakt
ARCHIV
 

Reisebericht

So, nach langer Zeit gibts jetzt endlich mal nen Reisebericht von meinem Wochenende bei Sarah in Hildesheim. Ich hoffe, ich kriegs noch zusammen.

Also, am Freitagmorgen (02.02.07) bin ich mit dem Zug nach Hildesheim gefahren. Überraschenderweise waren alle Züge pünktlich, sodass ich überhaupt keinen Stress hatte. Während der Fahrt hab ich das Buch von Cordula Stratmann (fast durch) gelesen. Ich weiß auch nicht, was Menschen so seltsam daran finden, wenn man im Zug plötzlich lachen muss. Na ja, irgendwann so gegen Mittag war ich dann glücklich in Hildesheim am Bahnsteig, wo Sarah schon auf mich wartete *Freude*. Wir sind dann erstmal mit dem Bus in ihre Studentenbude (WG) gefahren. Ich sag euch, da siehts haargenau so aus, wie man sich das immer vorstellt. Wenn euch da jetzt spontan nix einfällt, sorry. Guckt halt mehr Dekosoaps. Ok, dann gings ab ins Town, Stadtbesichtigung. Da ham wir uns dann auch 3 tolle Einwegkameras gekauft, um unser Wochenende bildlich festzuhalten.

Als wir wieder zurück waren, hat Sarah versucht, Salat zu machen. Gut, hat jetzt irgendwie nicht soo gut geschmeckt... Essig is eher nicht mein Fall. Die Rettungsversuche haben dann auch nix gebracht, der Salat war ziemlich uähhh. Abends haben wir uns bis was-weiß-ich-wie-viel-Uhr über die Bibel unterhalten (Sarah studiert Theologie oder sowas). Jaja, vermutlich sagt ihr jetzt "Bibel, wie laaaaangweilig". Aber n bisschen was sollte man schon wissen. Zum Beispiel, dass Abraham Isaak zeugte, der dann Rebecca heiratete (ihr Vater war Abrahams Bruder, also war sie Isaaks Cousine -> Inzucht!!!!) und dass die dann Jakob und Esau bekamen und dass Jakob der mit den 12 Söhnen war.... und so weiter. Vielleicht sollte ich euch an anderer Stelle mal erzählen, dass mir Gott und Glauben und so nicht so ganz unwichtig sind, also wundert euch nicht.

Am nächsten Morgen sind wir dann aufgestanden und mit dem Bus nach Marienrode gefahren. Da gibts nämlich ein Kloster. Waaas?!?! Kloster auch noch?! Ja, warum nicht? Jedenfalls haben wir uns dort mit einer Schwester getroffen und sind anschließend in die Mittagshore (eine Gebetszeit) gegangen. Wir haben übrigens auch von unserem Salatproblem erzählt und prompt ein ganzes Kochbuch bekommen. Ich bin sehr gern in Marienrode. Jetzt nicht nur wegen des Kochbuches. Ok, auf dem Rückweg haben wir angefangen, wie verrückt Fotos zu machen, das war echt lustig!!! Als wir wieder bei Sarah waren, kamen Johanna und Michael zu Besuch. Wir haben Klosterkekse gefuttert und uns unterhalten. Anschließend sind Sarah und ich nochmal in die Stadt und zum Dom, um noch mehr Fotots zu machen. Abends gabs Essen und den Salatversuch Nr.2. War schonmal besser, hat aber auch noch nicht so richtig gut geschmeckt. Wir schieben das auf den Essig. Der ist komisch.

Tja, am Sonntag musste ich wieder fahren *Schade*. Sind früh aufgestanden, weil die Busse Sonntags doof fahren. Nicht nur die. Die Züge auch. Ich hab mir eine Stunde lang den Bahnhof in Hannover angeguckt, nochmal so lange den in Bremen und die Züge hatten wohl auch keine Lust. Na ja, aufm Sonntag...

Joa, und dann war ich wieder zu Hause. An dieser Stelle einen mega lieben Dank an Sarah für das tolle und vor allem lustige Wochenende!!!!!! ich komm gern wieder.

ein Bild


So, das wars erstmal. Später muss ich euch ja noch das mit dem Kloster verklickern. Bis dahin grüßt euch freundlichst,
eure Jana



Es waren schon 39921 Besucher (114862 Hits) hier!
 
So spät ist es...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=