meine mupfel
HOME
NEWS
MOI
MUSIK and moi
BÜCHER and moi
MY FRIENDS
STRICKEN
KÖLN
RALF SCHMITZ
SCHILLERSTRASSE
FILME, SERIEN & CO
Bei Nadja in NORGE
Lateinfahrt nach TRIER
TAGEBUCH 2010
TAGEBUCH 2009
TAGEBUCH 2008
TAGEBUCH 2007
PRAHA
TEDDY
FANFICTION
SONSTIGES
Gästebuch
!!! LINKS !!!
Kontakt
ARCHIV
=> Bella und Edward
=> TWILIGHT
=> NEW MOON
=> STEPHENIE MEYER
=> Über mich...
=> PRAHA alt
=> HOME alt
=> Weihnachten ganz wunderbar
=> Kapitel 2
=> Der Weihnachtsgruß
=> Lustig(?)
=> Dini über mich
=> Meine (geplante) Zukunft...
=> News 2007
=> News 2008
=> NEWS 2009
=> Voilá!
=> Friendsmeeting
=> Friendsmeeting bei Freddy
=> Am Deich mit Alina
=> Am Deich mit Dini
=> MOI alt No.2
 

TWILIGHT

Das erste Buch, welches ich von Stephenie Meyer gelesen habe und auch das Erste, welches mich so dermaßen beeindruckt, dass ich Tag und Nacht darüber reden könnte. Zu jeder (eigentlich völlig normalen) Situation fällt mir etwas aus dem Buch ein. Ich muss dauernd an Vampire denken, freue mich über Augenringe und Blässe und finde es angenehm, kalte Finger zu haben. Nein, das ist nicht normal, das ist höchst unheimlich. Auch für mich. So was ist mir noch nie „passiert“. Na ja, ist halt mal was Neues . Ok, ich weiß jetzt nicht, ob ich euch den Inhalt erzählen soll oder nicht. Es kann ja sein, dass ihr es lieber selbst lesen wollt. Egal, ich schreib einfach was mir in den Kopf kommt, mach ich ja beim Sprechen auch so .

Bella und Edward sind soo süß zusammen... Und auch allein. Wäre Edward nicht nur eine Fantasyfigur und schon vergeben, ich nähme ihn ohne Nachzudenken (<- da isses schon wieder, das Nachdenken). Aber echt, Edward ist perfekt!

Und Bella ist echt toll. Sie hat einen sehr hintergründigen Humor, nicht nur ihre Sportlichkeit betreffend. Außerdem ist sie einfach ein unglaublich interessanter Mensch, man muss sie einfach mögen.

Dann ist da noch Alice. Alice ist der Hammer! So wie man sich (oder zumindest so wie ich mir) eine große Schwester wünschen würde. Immer für ihre Familie und auch (oder besonders) für Bella da, bleibt immer ruhig und weiß was zu tun ist. Wundervoll!

Wer jetzt noch. Die Vampirfamilie ist ja etwas größer und alle sind toll. Emmet, Jasper, Carlisle, Esme und irgendwie auch Rosalie (wer das nicht unbedingt so sieht sollte mal auf Stephenies Seite den Teil der aus Rosalies Sicht geschrieben ist lesen). Außerdem natürlich auch Charlie, Jake und viele andere tolle Menschen, wie Mike, Angela, Eric, Jessica usw. *schwärm*

Es ist auf jeden Fall spannend zu lesen, wie die Beziehung von Bella und Edward sich entwickelt und wenn man etwas aufpasst, wird man über viele liebevolle Details „stolpern“.

Das war’s erst mal, bevor ich hier einen halben Roman schreibe . Lest einfach selbst, ich wünsche euch viel Freude.

Für alle die es schon gelesen haben, willkommen im Club der Bella-und-Edward-Verrückten –Wir sollten echt mal sowas gründen...

*Bella-und-Edward-Fanclub*


(02.03.2007)




Es waren schon 39352 Besucher (113016 Hits) hier!
 
So spät ist es...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=