meine mupfel
HOME
NEWS
MOI
MUSIK and moi
=> Was ist grad los?
=> Chorwochenende
=> Schulkonzert
=> Musik in der Schule
BÜCHER and moi
MY FRIENDS
STRICKEN
KÖLN
RALF SCHMITZ
SCHILLERSTRASSE
FILME, SERIEN & CO
Bei Nadja in NORGE
Lateinfahrt nach TRIER
TAGEBUCH 2010
TAGEBUCH 2009
TAGEBUCH 2008
TAGEBUCH 2007
PRAHA
TEDDY
FANFICTION
SONSTIGES
Gästebuch
!!! LINKS !!!
Kontakt
ARCHIV
 

Musik in der Schule

Wo mir das grad einfällt, muss ich zu diesem Thema doch auch noch mal kurz was loswerden. Im letzten Halbjahr hatte ich ja auf Grund einer Verkettung durch nichts zu beeinflussender, unglücklicher Umstände keinen Musikunterricht. So.

Eigentlich hätte ich dann im nächsten Halbjahr auch nicht am Unterricht teilnehmen dürfen, wollte ich aber unbedingt. Im Moment weiß ich zwar nicht mehr genau warum, aber dazu später mehr. Ich schätze aber, ich war nicht ganz zurechnungsfähig oder so. Egal, ich also los, alle möglichen Hebel und Knöpfe in Bewegung gesetzt, und schließlich stand im zweiten Halbjahr Musik auf meinem Stundenplan. Puh. Endlich.

Aber dann! Ich muss in diesem halben Jahr ungefähr so viel verpasst haben, wie ich in meinem ganzen Leben bereits über Musik gelernt habe (und dachte zu wissen)- Ich bin ja mal sowas von überfordert! Was weiß ich armes Ding schon von Tonikaparallelen, Subdominanten und irgendwelchen Quinten, die in Kreisform rumrennen (ich spreche vom Quintenzirkel)?? Woher soll ich wissen, in welcher Tonart ein Lied geschrieben ist?? Warum gibt es natürliches Moll, wenn das melodische eh besser klingt?? Leute ich sag euch, ich hab mir erstmal Nachhilfe organisiert. Und das für ein freiwilliges Zusatzfach! Da hab ich ja in Mathe nen besseren Durchblick.

Klar ihr fragt euch jetzt, warum ich mir sowas überhaupt antue, ob ich mit dem anderen Unterricht nicht schon genug am Hals habe. Frag ich mich auch immer wieder.

Allerdings bin ich zu dem Ergebnis gekommen: Nein, ich habe nicht genug am Hals. Ich wollte Musik haben, um diesen ganzen Kram zu lernen, weil es mich interessiert und weil ich das für nützlich halte. Fragt mich nicht für was, da gibts bestimmt ne ganze Menge. Dass ich jetzt so hinterherhinke (wobei ich nicht grottenschlecht bin, da gibts noch andere *staun*), dafür könnte ich natürlich die Schule verantwortlich machen (mach ich auch, was lassen die mich ein halbes Jahr so in der Luft hängen?!), aber im Endeffekt nützt mir das nix.

Puh, das war gut. Falls ich mich mal wieder über Musik aufrege, weil ich nix verstehe und mich frage, warum ich das überhaupt mache- könntet ihr mich dann freundlicherweise auf diese Seite hier aufmerksam machen? Das wäre sehr freundlich von euch.

Vielen Dank und melodische (oder natürliche) Moll-Grüße sendet euch,
moi.


(13.03.2008)

Es waren schon 39921 Besucher (114872 Hits) hier!
 
So spät ist es...
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=